einloggen 0
CART MESSAGE CONTAINER

Öffnungszeiten

Mo - Fr 08:00 - 18:30 Uhr
Sa 08:30 - 13:00 Uhr

Shop-Kategorien

Bahnhof Apotheke
Kontaktlinsen & Pflege
Tiergesundheit & Pflege
zu unseren Geschenkideen

FEMICUR N Kapseln

FEMICUR N Kapseln
Abbildung ähnlich
33,49 €
in den Warenkorb
Größe:
Grundpreis: 0,33 € / 1 St
PZN: 604956
Hersteller: SCHAPER & BRÜMMER GmbH & Co. KG

Beschreibung:

Gebrauchsinformation Femicur® N Kapseln Liebe Patientin! Bitte lesen Sie folgende Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollen. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Wirkstoff: Keuschlammfrüchte -Trockenextrakt Zusammensetzung: 1 Hartkapsel enthält: Arzneilich wirksamer Bestandteil Trockenextrakt aus Keuschlammfrüchten (7-13:1) 4 mg Auszugsmittel: Ethanol 60 % (m/m) Sonstige Bestandteile: Glucosesirup (Trockensubstanz), Lactose-Monohydrat, Talkum, Maisstärke, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid, Gelatine, Natriumdodecylsulfat, gereinigtes Wasser, Farbstoffe E 171 und E 172. Darreichungsform und Inhalt: Originalpackung 60 Hartkapseln (N2) Originalpackung 100 Hartkapseln (N3) Stoff- oder Indikationsgruppe/ Wirkungsweise: Pflanzliches Arzneimittel bei Regelbeschwerden Pharmazeutischer Unternehmer: Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG, 38251 Salzgitter, Telefon: 05341/307-0, Telefax: 05341/307-124 info@schaper-bruemmer.de www.schaper-bruemmer.com Anwendungsgebiete: Rhythmusstörungen der Regelblutungen (Regeltempoanomalien), monatlich wiederkehrende Beschwerden vor Eintritt der Regelblutung (prämenstruelle Beschwerden), Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie). Hinweis: Bei Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten sowie bei Störungen der Regelblutung sollte zunächst ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Untersuchung bedürfen. Gegenanzeigen: Wann dürfen Sie Femicur® N Kapseln nicht einnehmen? Sie dürfen Femicur® N Kapseln nicht einnehmen, wenn Sie bereits auf Keuschlammfrüchte oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels überempfindlich reagiert haben. Bei Hypophysentumoren (Geschwülste der Hirnanhangdrüse) und Mammakarzinom (Brustkrebs) dürfen Sie Femicur® N Kapseln nicht einnehmen. Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Femicur® N Kapseln dürfen in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. Im Tierversuch wurde nach Einnahme von Keuschlammfrüchten eine Beeinträchtigung der Milchproduktion gesehen. Wechselwirkungen: Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Femicur® N Kapseln? Wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, sollten Sie vor der Einnahme von Femicur® N Kapseln den Arzt befragen, da es Hinweise auf eine wechselseitige Wirkungsabschwächung bei gleichzeitiger Gabe von Dopaminrezeptor- Antagonisten gibt. Bitte beachten Sie, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können. Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung: Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Femicur® N Kapseln nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Femicur® N Kapseln sonst nicht richtig wirken können! Wieviel Femicur® N Kapseln und wie oft sollten Sie Femicur® N Kapseln einnehmen? Soweit nicht anders verordnet, einmal täglich eine Hartkapsel (entsprechend 40 mg Droge) unzerkaut mit etwas Flüssigkeit (ca. 1 Glas Wasser) einnehmen. Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden? Die Anwendung sollte in Form einer Kur über mehrere Wochen (mindestens 3 Regelzyklen) bis zum Abklingen der Beschwerden durchgeführt werden. Anwendungsfehler und Überdosierungen: Was ist zu tun, wenn Femicur® N Kapseln versehentlich in zu großen Mengen angewendet wurden? Überdosierungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden. Nebenwirkungen: Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Femicur® N Kapseln auftreten? Gelegentliches Auftreten von juckenden Hautausschlägen mit Bläschenbildung. Hinweis: Das Arzneimittel enthält Lactose; bei empfindlichen Patienten können gelegentlich Magen-Darm-Beschwerden oder eine abführende Wirkung auftreten. Wenn Sie die hier beschriebenen Nebenwirkungen bei sich beobachten, nehmen Sie die Hartkapseln bitte nicht mehr ein und suchen Sie Ihren Arzt auf. Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die

Andere Kunden haben auch dies gekauft

OLBAS Tropfen
Abbildung ähnlich
OLBAS Tropfen
575,00 €/1 l
12 ml
PZN 740837
6,90 €
OTOVOWEN Mischung
Abbildung ähnlich
OTOVOWEN Mischung
498,33 €/1 l
30 ml
PZN 753484
14,95 €
UMCKALOABO flüssig
Abbildung ähnlich
UMCKALOABO flüssig
455,00 €/1 l
50 ml
PZN 1062049
22,75 €
FIEBER- UND Zahnungszäpfc...
Abbildung ähnlich
FIEBER- UND Zahnungszäpfchen
1,42 €/1 St
10 St
PZN 2565203
14,15 €

Ihr Warenkorb

Warenkorb ist leer